Objekte
Suchergebnisse:

Bildnis des Georg von Breitenbach

Breitenbach, Georg von (1501 in Leipzig immatr.; Dr. iur.; 1525 zum Ordinarius oder Vizeordinarius der juristischen Fakultät in Leipzig berufen; stritt im Auftrag Herzog Georgs von Sachsen gegen die Reformation; ca. seit 1540 Kanzler im Dienste des Kurfüsten Joachim von Brandenburg, starb bald nach Amtsantritt)

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg; Bilddatei: gmp11848-0757; Aufn.-Datum: 2010

Deutschland?, 1501/1600?

Radierung

214 x 198 mm (Blatt); 129 x 95 mm (Platte), 1 Platte

Inschrift: Sijmb : Bestia perniciosißima Cancellarius injustus., 3-zeilig, Anbringungsort: oben links, lateinisch
Inschrift & Datierung: DOCTOR GEORGIUS A BREITENBACH ELECTORATUS BRANDENBURGENSIS CAN/CELLARIUS. FLORUIT CIRCA ANNUM.1542, Titel & Name (Dargestellter) & Beruf & Todesjahr, 3-zeilig, Anbringungsort: unten, lateinisch, Schriftart: Majuskel
Numerierung: 19., Anbringungsort: oben rechts

Wappen

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Graphische Sammlung, Inventar-Nr. P 11848, Kapsel-Nr. 757

Dublette von: Obj.-Nr. 07010631
und Teil von: Obj.-Nr. 07010629, Bildnisse von brandenburgischen Kanzlern, Porträtwerk, 1501/1600?, Bildnis aus einer anonymen Serie aus der 2. Hälfte des 16. Jahrhundert mit Persönlichkeiten, die im Dienst Brandenburgs gestanden haben. Numerierung und Stil lassen auf eine Serie brandenburgischer Kanzler schließen. Der Künstler ist auch laut der Sekundärliteratur, wie z.B. Drugulin, unbekannt. Hinweis auf eine Datierung läßt sich nur aufgrund der in den Drucken vermerkten Todesdaten der Porträtierten vermuten: danach ist der älteste Dargestellte der 1591 verstorbene Joachim Steinbrecher.

Literatur: Singer 9769

Bildnis aus einer anonymen Serie aus der 2. Hälfte des 16. Jahrhundert mit Persönlichkeiten, die im Dienst Brandenburgs gestanden haben. Numerierung und Stil lassen auf eine Serie brandenburgischer Kanzler schließen. Der Künstler ist auch laut der Sekundärliteratur, wie z.B. Drugulin, unbekannt. Hinweis auf eine Datierung läßt sich nur aufgrund der in den Drucken vermerkten Todesdaten der Porträtierten vermuten: danach ist der älteste Dargestellte der 1591 verstorbene Joachim Steinbrecher.

Permalink: http://www.portraitindex.de/documents/obj/33700440
Germanisches Nationalmuseum Nürnberg