Porträtierte
Objekte
Suchergebnisse:

Bildnis des A.Haindorf

Haindorf, Alexander H. (Dt. Arzt, jüdischer Reformer, Schulleiter, Privatdozent, Kunstsammler)

LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte; Bilddatei: lwl-c014557lm; Aufn.-Datum: 2012

Heinrich Auling, Lithograph

Münster, um 1840/1850

Lithographie

- (Platte); 309 x 251 mm (Blatt)

restauriert 08.04.1964

Name (Stecher) & Technik & Ortsangabe: Auf Stein gez. u. lith. von H. Auling in Münster., Anbringungsort: unten Mitte, Druck
Name (Dargestellter): Dr. A. Haindorf., Anbringungsort: unten Mitte, Druck

Münster, LWL-Museum für Kunst und Kultur (Westfälisches Landesmuseum), Landesgeschichte, Inventar-Nr. C-14557 LM, Inventar der Druckgraphik, Aktenzeichen 2003-0198 LM, Zugang: uninventarisiert aufgefunden, 2003.12.10

Literatur: Kat. Münster 1990, Espagne, Schimmel, Auling

Brustbild mit faksimilierter Unterschrift. Haindorf war Arzt, Psychiater, Gründer der Marx-Haindorf-Stiftung in Münster zur Förderung des Handwerks unter den Juden mit einer Lehrerbildungsanstalt, Kunstsammler und Mitbegründer des Westfälischen Kunstvereins. Zur Person vgl. S. Kessemeier, Kunstwerk des Monats Mai 1988. Ein zweites Exemplar ist vorhanden im Stadtarchiv Münster (s. Kat. Stadtmuseum Münster 1990: Drei münsterische Lithographen ..., S. 42-43, Nr. 17 mit Abb. (faksimilierte Unterschrift aber abgeschnitten). Weitere Biographie: Susanne Freund: Jüdische Bildungsgeschichte zwischen Emanzipation und Ausgrenzung. Das Beispiel der Marks-Haindorf-Stiftung in Münster (1825-1942) Paderborn: Schöningh, 1997. - XI, 403 S., 50 Ill. (Forschungen zur Regionalgeschichte; 23). Zugl.: Münster (Westfalen), Univ., Diss., 1995.

Permalink: http://www.portraitindex.de/documents/obj/06212789
LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster