Porträtierte
Objekte
Suchergebnisse:

Bildnis des Johannes Indagine (Bremer von Hagen)

Johannes <de Indagine> (Kartäusermönch, Reformtheologe, Schriftsteller, 1436 in Erfurt immatrikuliert, 1440 in den Kartäuserorden eingetreten, 1454-56 Prior in Eisenach, 1457-60 Prior in Erfurt, 1461-64 Prior in Frankfurt/Oder u. Stettin, danach wieder in Erfurt. Laut NDB lautet der Name eigentlich "Bremer von Hagen, Johannes"; die latinisierte Namensform von "von Hagen" ist "de" oder "ab Indagine".)

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg; Bilddatei: gmmp12008-0207; Aufn.-Datum: 2011

Erscheinungsjahr: 1751

Buchseite

Kupferstich

122 x98 mm (Blatt); - (Platte)

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Graphische Sammlung (Paul Wolfgang Merkel'sche Familienstiftung), Inventar-Nr. MP 12008, Kapsel-Nr. 207

Teil von: Küster, Georg Gottfried, Martin Friedrich Seidels Bilder-Sammlung … wohlverdiente Männer vorgestellet werden …, Buch, 1751, Berlin, Vor S.19

Literatur: Mortzfeld A 10623, Singer 42290, Diepenbroick 10390

Permalink: http://www.portraitindex.de/documents/obj/33802187
Germanisches Nationalmuseum Nürnberg