Porträtierte
Objekte
Suchergebnisse:

Bildnis des Iacobus Schegkius

Schegk, Jacob <der Ältere> (1528 in Tübingen immatrikuliert, 1529 Magister, 1539 Dr. med., 1543 Prof. d. Medizin in Tübingen)

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg; Bilddatei: gmmp21051-0363; Aufn.-Datum: 2012

Lederlein, Jakob, Formschneider
und Entwurf Jost Ammann, Inventor

um 1581

oval im Rechteck & gerahmt (Umschrift) & gerahmt (Ornamentrahmen) & gerahmt (Bordürenrahmen)

Holzschnitt und Typendruck

143 x 100 mm (Blatt); - (Platte), 1 Stock

Stock und Blatt wurde stark beschnitten. Der Typendrucktext von Nicodemus Frischlin und der äußere Bordürenrahmen mit den Symbolen der vier Evangelisten fehlt ganz.

Plattenzustand: 2. Zustand des Stockes: Ohne Sessel.

Titel: IACOB, SCHEGKI, SCHORNDORFENSIS: MAD. ET PHILOSOPHVS . INSIGNIS: PROFESS. TVBING. ANN. DOM. 80. AETA. VERO 69, Name (Dargestellter) & Beruf & Geburtsort & Tätigkeitsort & Entstehungsjahr & Alter (Dargestellter), 1-zeilig, Anbringungsort: Rahmenumschrift, lateinisch, Schriftart: Majuskel
Monogramm: I.L, Anbringungsort: Rahmen unten rechts, Schriftart: Majuskel
Signatur: gestichelt
Monogramm (Zeichner?): JA, Anbringungsort: Rahmen unten links, Schriftart: Majuskel

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Graphische Sammlung (Paul Wolfgang Merkel'sche Familienstiftung), Inventar-Nr. MP 21051, Kapsel-Nr. 363

zweiter Zustand von: Obj.-Nr. 07020495

Literatur: Strauss, German Single-leaf Woodcut, 1550-1600, 1975
Wessely, Kupferstich-Sammlung Berlin, 1875

Beim ersten Zustand des 1580 oder 1581 entstandenen Holzschnittes von Jacob Lederlein ist Jakob Schengk auf einem Sessel vor einem Vorhang sitzend dargestellt. Hier im zweiten Zustand ist der Sessel nicht mehr zu sehen. 1587 entstand, ebenfalls von Lederlein, ein Holz- und Weißlinienschnitt, auf dem Schengk seitenverkehrt ebenfalls auf einem Sessel sitzend dargestellt ist. Der Vorhang im Hintergrund fehlt jedoch. (Vgl. Mp 21049)

Permalink: http://www.portraitindex.de/documents/obj/33807679
Germanisches Nationalmuseum Nürnberg